Eibe (Taxus)

Taxus baccata (europäische Eibe) ist eine heimische, immergrüne Nadelpflanze und gut schattenverträglich. Sie ist sehr geeignet um eine dichte Hecke anzulegen und lässt sich sehr gut schneiden. In den Gärten von Versailles und Schönbrunn wachsen grosse Taxushecken oder -Labyrinthe. Die Nadeln werden nur etwa alle 8 Jahre abgeworfen. Taxus ist bis auf die rote Frucht giftig. Die Pflanze bildet ein weitläufiges, tiefreichendes und dichtes Wurzelsystem und der Boden sollte beim Einpflanzen gut wasserdurchlässig sein. Sie liebt nährstoffreiche und eher basische Böden.

Sträucher

Die einheimische Eibe (Taxus Baccata) ist heimisch, immergrün und gut schattenverträglich.

Taxus baccata (europäische EIBE) ist eine heimische, immergrüne Nadelpflanze und gut schattenverträglich. Sie ist sehr geeignet um eine dichte Hecke anzulegen und lässt sich sehr gut schneiden. In den Gärten von Versailles und Schönbrunn wachsen grosse Taxushecken oder -Labyrinthe. Die Nadeln werden nur etwa alle 8 Jahre abgeworfen. Taxus ist bis auf die rote Frucht giftig. Die Pflanze bildet ein weitläufiges, tiefreichendes und dichtes Wurzelsystem und der Boden sollte beim Einpflanzen gut wasserdurchlässig sein. Sie liebt nährstoffreiche und eher basische Böden.

Sorten

Andere Eibensorten in der Übersicht

Einheimische Eibe

Taxus baccata wurde in der Baumschule in weiteren Abständen gepflanzt und ist deshalb rundum gleichmässig dicht gewachsen.

Säuleneibe dunkelgrün

Taxus fastigiata wächst säulenförmig aufrecht mit mehreren Ästen (vieltriebig) und wird oben breiter. Sie wird bis 5 Meter hoch. Die Nadeln sind sehr dunkelgrün.

Säuleneibe gelblich

Taxus fastigiata aurea ist wie der Taxus fastigiata, hat aber gelbgrüne Nadeln.

Kriecheibe

Taxus repandens ist vor allem als Bodendecker geeignet. Sie wächst vorwiegend seitwärts und erreicht eine Höhe von nur 40-50 cm. Immergrün und verträgt auch schattige Lagen.

Säulen-Kopfeibe

Cephalotaxus harringtonii fastigiata wächst bis in eine Höhe von 5 Meter. Verfügt über dickere dunkelgrüne Nadeln. Solitärpflanze.

Formen